moreimages_shutterstock

Estrichleger Meisterschule

Mit der Weiterbildung zum Estrichlegermeister setzen Sie den ersten Grundstein für Ihre Selbstständigkeit. In den Meistervorbereitungskursen wird Ihnen ein umfassendes Wissen über die fachgerechte und kundenorientierte Beratung, Auftragsplanung sowie -umsetzung vermittelt. Das stetige technologische Wachstum sorgt in der Estrichleger Meisterschule für höchst dynamische Lehrinhalte. Die Herausforderung dem Kunden eine optimale Lösung zu präsentieren wird immer größer. Als Estrichlegermeister/in verstehen Sie es, solche Aufgaben zu bewältigen. Meister im Estrichlegerhandwerk planen die Aufträge termingenau und berechnen die dafür anfallenden Aufwände. In der Estrichleger Meisterausbildung vermitteln wir Expertenwissen für die fachgerechte Ausführung Ihrer Aufgaben und Koordination der verschiedenen Arbeitsabläufe.

 

Im Teil 1 der Estrichleger Meisterschule perfektionieren die angehenden Estrichlegermeister/innen ihr handwerkliches Können zum Beispiel auf den Gebieten Entwerfen, Herstellen sowie Verlegen von Untergründen aus verschiedensten Materialien gemäß den aktuellen Bestimmungen. Der fachgerechte Umgang mit beispielsweise Wärme-, Schall-, Brand- und Feuchtschutz ist ebenso Bestandteil der Meistervorbereitungskurse. 
Weiterhin beschäftigt sich der Teil 2 der Estrichleger Meisterschule mit der Baustoffkunde sowie der Kalkulation von sämtlichen Auftragsposten. 

Inhalte & Aufbau der Estrichleger Meisterschule

(gewerkespezifisch)

  • Entwerfen, Herstellen und Verlegen von Estrichen als Unterböden 
  • Herstellen und Verlegen von Industrieböden 
  • Herstellen und Verlegen von Hohlraum- und Doppelböden sowie Fertigteil-Estrichplatten 
  • Auftragen und verlegen von Sperr- und Dämmschichten 
  • Auftragen von Kunstharzschichten und Versiegelungen 
  • Herstellen und Anbringen von Sockel 
  • Verlegen von Platten- und Bahnenbelägen 

(gewerkespezifisch)

  • Baustoffkunde
  • Unterkonstruktionen
  • Estriche
  • Beläge
  • Wärme-, Schall-, Brand- und Feuchtschutz
  • Kalkulation

(gewerkeübergreifend)

  • Handlungsfeld 1: Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen beurteilen
  • Handlungsfeld 2: Gründungs- und Übernahmeaktivitäten vorbereiten, durchführen und bewerten
  • Handlungsfeld 3: Unternehmensführungsstrategien entwickeln

Termine, Kosten und Dauer… 

(gewerkeübergreifend)

  • Prüfung der Ausbildungsvoraussetzungen und Planung von Auszubildenden
  • Durchführung der Ausbildung
  • Abschluss der Ausbildung

Termine, Kosten und Dauer…

Alles auf einen Blick


Insgesamt umfasst die Meisterausbildung für Estrichleger (Teil I-II) circa 600 Stunden


Die Kosten für die Estrichleger Meisterschule setzen sich aus den Kosten der jeweiligen Teile sowie den Prüfungsgebühren zusammen.

Förderung durch Meister-BAföG


Berufsbildungs- und Technologiezentrum (BTZ) 
Schorbuser Weg 2
03051 Cottbus

Lehrbauhof Großräschen
Werner-Seelenbinder-Straße 24
01983 Großräschen


Zulassungsvoraussetzung ist:

Gesellenbrief im entsprechenden Gewerk, oder
Abgeschlossene artfremde Berufsausbildung und nachweisbarer Berufserfahrung im entsprechenden Gewerk.
Gern prüfen wir Ihre Zulassungsvoraussetzung individuell und unverbindlich.


Derzeit werden weitere Termine koordiniert. Melden Sie uns Ihr Interesse und wir melden uns bei Ihnen sobald neue Termine feststehen.

Infoabend zur Meisterschule

In regelmäßigen Abständen führen wir an unterschiedlichen Orten Informationstage durch. Dort informieren Fachleute und Dozenten u.a. über die Lehrgänge und deren Prüfungen, der Rekordförderung und über rechtliche Aspekte.

Rekordförderung der Meisterschule

Sie haben die Möglichkeit der Förderung über das Meister-BAföG für die Meisterschule der Estrichleger. Hierbei erhalten Sie einen Zuschuss für die Meisterlehrgangs- und Meisterprüfungsgebühren.

Ihre Ansprechpartner

Erste Antworten geben wir in unserem FAQ-Bereich

Elisa Kruschel

Kundenberaterin

Johannes Mattner

Kundenberater

0 %
Deine Zukunft. Deine Entscheidung.
Menü schließen