©HWK-DUS

Friseur Meisterschule in Vollzeit oder Teilzeit

In der Friseur Meisterschule in Vollzeit erlernen Sie die hohe Kunst, Kunden bei der Wahl einer passenden Frisur zu beraten. Auf der Berufsausbildung aufbauend, erweitern Sie ihr fachliches Know-how in der Vollzeit Friseur Meisterschule und führen Schnitt, Formgebung und Färbungen selbst durch. Friseurmeister / Friseurmeisterinnen führen auch kosmetische Behandlungen aus. Dieser Teil wird in der Meisterschule ebenfalls thematisiert. Neben dem Friseurhandwerk unterstützen Sie Kunden bei der Auswahl, Verwendung und Pflege von künstlichen Haarteilen, Perücken oder Toupets. Friseurmeister / Friseurmeisterinnen fertigen Haarteile zum Teil auch selbst an.

Nach der Vollzeit Meisterschule nehmen Sie Führungsaufgaben wahr: als Meister / Meisterinnen im Friseurhandwerk koordinieren Sie Arbeitsabläufe, leiten Fachkräfte an und sind für die betriebliche Aus- und Weiterbildung verantwortlich. Friseurmeister / Friseurmeisterinnen sorgen dafür, dass die Arbeiten termin- und fachgerecht ausgeführt werden, dabei beachten sie die betrieblichen Qualitätsziele. Friseur Meister / Meisterinnen nehmen zudem kaufmännische und verwaltende Aufgaben wahr. Friseurmeister / Friseurmeisterinnen verhandeln mit Lieferanten, kalkulieren Angebote und erledigen Reklamationen sowie den betriebsbezogenen Schriftverkehr. Meister / Meisterinnen im Friseurhandwerk sind auch für die Planung und Durchführung von Werbemaßnahmen verantwortlich, dazu zählt ebenfalls die Gestaltung des Friseursalons. Wir geben Ihnen in der Friseur Ausbildung das nötige Rüstzeug mit an die Hand, um innerbetrieblich aufzusteigen oder ggf. einen eigenen Friseur Salon zu leiten.

In der Vollzeit Meisterausbildung zum / zur Friseur Meister / Meisterin durchlaufen Sie insgesamt vier verschiedene Teile, die Sie bestens darauf vorbereiten, die eigenständige Betriebsführung zu übernehmen. Im ersten Teil, der gewerksspezifischen Fachpraxis, werden die täglichen handwerklichen Tätigkeiten in einem Friseursalon vertieft. Von Haarschnitten und Färbungen bei Damen und Herren geht es dabei auch um die Vertiefung von Kostenkalkulation und Angebotserstellung. Teil zwei der Friseur Meisterschule gliedert sich in Salonmanagement sowie Gestaltung und Technik. Hier qualifizieren sich zukünftige Friseurmeister und Friseurmeisterinnen zum Beispiel in den Bereichen Betriebsablaufplanung und Personalführung oder auch für die professionelle und ganzheitliche Kundenberatung, die über das Maß eines Friseurgesellen hinaus geht. Teil drei vermittelt betriebswirtschaftliche, kaufmännische und rechtliche Kenntnisse und Teil vier befähigt nach dem Abschluss zur Ausbildung von Lehrlingen.

Inhalte & Aufbau der Friseur Meisterschule

(gewerkespezifisch)

  • Haarfärbung, -schnitte
  • Damen- und Herrenfrisuren
  • Hautbeurteilung
  • pflegende Kosmetik
  • Nageldesignarbeit (dekorativ)
  • Kundengespräche

(gewerkespezifisch)

Salonmanagement

  • Entwicklung und Implementierung von Salonkonzeptionen
  • Umwelt- und Arbeitsschutz
  • Kalkulation
  • Kostenermittlung
  • Betriebsablaufplanung
  • Personalführung
  • Qualitätsmanagement
  • Marketingkonzeption
  • Kommunikation und Information

Gestaltung und Technik

  • Salonservice
  • Entwerfen von Make Up und Frisuren
  • Gesprächstechniken
  • Haar- und Hautbeurteilung
  • Kundenberatung
  • Haarersatz
  • Frisurengestaltung
  • Haarpflege, Haarkosmetik
  • Farbenlehre
  • Arbeitstechniken
  • dekorative Kosmetik
  • chemische Vorgänge

(gewerkeübergreifend)

  • Handlungsfeld 1: Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen beurteilen
  • Handlungsfeld 2: Gründungs- und Übernahmeaktivitäten vorbereiten, durchführen und bewerten
  • Handlungsfeld 3: Unternehmensführungsstrategien entwickeln

Termine, Kosten und Dauer…

(gewerkeübergreifend)

  • Prüfung der Ausbildungsvoraussetzungen und Planung von Auszubildenden
  • Durchführung der Ausbildung
  • Abschluss der Ausbildung

Termine, Kosten und Dauer…

Alles auf einen Blick


Insgesamt umfasst die Meisterausbildung für Friseure (Teil I-II) 430 Stunden

Die Kosten für die Friseur Meisterschule (Teil I&II) betragen 4.400,- Euro (zzgl. der Prüfungsgebühren für Friseurmeister).

Förderung durch Meister-BAföG


Berufsbildungs- und Technologiezentrum (BTZ)
Schorbuser Weg 2
03051 Cottbus (Gallinchen)


Zulassungsvoraussetzung ist:

Gesellenbrief im entsprechenden Gewerk
oder
Abgeschlossene artfremde Berufsausbildung und nachweisbarer Berufserfahrung im entsprechenden Gewerk.

Gern prüfen wir Ihre Zulassungsvoraussetzung individuell und unverbindlich.


10.08.2020 – 18.06.2021 nebenberuflich

01.09.2020 – 04.12.2020 in Vollzeit

Teilzeit: Montag und Samstag von 08.00 bis 15.15 Uhr
Vollzeit: Montag bis Freitag von 08.00 bis 15.15 Uhr, teilweise Samstag von 08.00 bis 15.15 Uhr

Infoabend zur Meisterschule

In regelmäßigen Abständen führen wir an unterschiedlichen Orten Informationstage durch. Dort informieren Fachleute und Dozenten u.a. über die Lehrgänge und deren Prüfungen, der Rekordförderung, dem und rechtlicher Aspekte.

Rekordförderung der Meisterschule

Sie haben die Möglichkeit der Förderung über das Meister-BAföG für die Meisterschule der Friseure. Hierbei erhalten Sie einen Zuschuss für die Meisterlehrgangs- und Meisterprüfungsgebühren.

Ihre Ansprechpartner

Erste Antworten geben wir in unserem FAQ-Bereich

Elisa Kruschel

Kundenberaterin

Johannes Mattner

Kundenberater

0 %
Deine Zukunft. Deine Entscheidung.
Menü schließen